Einflussfaktoren des Internationalisierungserfolgs von by Nejc Martin Jakopin, Prof. Dr. Torsten Gerpott

By Nejc Martin Jakopin, Prof. Dr. Torsten Gerpott

Nejc Martin Jakopin analysiert Merkmale der von Mobilfunknetzbetreibern bearbeiteten Stamm- und Auslandsmärkte sowie Unternehmenseigenschaften und Internationalisierungsstrategien als Einflussfaktoren des Erfolgs. Im Mittelpunkt stehen auf den Jahresabschluss bezogene Geschäftsdaten und Kapitalmarkterfolgskennzahlen auf foundation der Ereignisstudienmethode.

Show description

Continue Reading

Organisieren und Organisationen verstehen: Wege der by Rolf Sülzer, Arthur Zimmermann

By Rolf Sülzer, Arthur Zimmermann

Inhalt
I. Die Organisationsfrage in der internationalen Zusammenarbeit: Organisationsaufgaben - Ebenen, Formenvielfalt, Landschaft - Organisationsbegriffe und Kernaussagen / Mensch, Arbeit, enterprise: Die Organisationsgestalt - Arbeit und Kultur - Die agency als Inszenierung / Diagnose von Organisationen: Kulturspezifische Aspekte - Diagnoseinstrumente - Die Zusammenarbeit zwischen Organisationen: Organisationssysteme und Koproduktionen / Veränderung und Organisationsberatung: Die Veränderung sozialer Systeme - Organisationsberatung und Organisationsentwicklung - Personalentwicklung.

Zielgruppe
1. Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit 2. Multinationale Unternehmen three. Lehrende und Studierende der a) Betriebswirtschaft b) enterprise c) Managementlehre d) Soziologie

Über den Autor/Hrsg
Dr. rer. soc. Rolf Sülzer ist internationaler Organisationsberater und seit 1991 Leiter der Abteilung für Organisationsberatung bei der Deutschen Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH. Dr. phil. Arthur Zimmermann ist seit 1983 Berater und Begleiter von Projekten der Internationalen Zusammenarbeit in Lateinamerika, Westafrika und Asien sowie Leiter von KEK/CDC experts in Zürich.

Show description

Continue Reading

Internet-Security aus Software-Sicht : Grundlagen der by Walter Kriha, Roland Schmitz

By Walter Kriha, Roland Schmitz

Die Praxis zeigt, dass bei der Entwicklung grosser, komplexer Softwaresysteme Sicherheitsaspekte oft gar nicht oder erst sehr spät berücksichtigt werden. IT-Security-Spezialisten werden in die Entwicklung neuer Systeme oft nicht eingebunden, und Softwareentwicklern fehlt häufig das Bewusstsein für Sicherheitsprobleme und die nötigen Detailkenntnisse, vorhandene Lösungen richtig einzusetzen. Hier setzt das Buch an und schlägt eine Brücke von der Softwaresicht zu mehr netzwerkorientierten Aspekten der Internet-Security. Ziel der Autoren ist es, bei Entwicklern und Projektleitern ein grundlegendes Sicherheitsbewusstsein zu schaffen und ihnen einen Leitfaden für den Bau sicherer verteilter Systeme an die Hand zu geben. Sicherheitsprobleme werden anhand konkreter Beispiele diskutiert und passende Lösungen aufgezeigt. Technische Hintergründe zu Sicherheitsmechanismen wie digitale Signaturen, Zertifikate, Hashfunktionen oder Firewall-Architekturen werden genau an der Stelle erläutert, an der sie benötigt werden. TOC:0. Einführung.- defense aus soziologische Sicht.- Das Herstellen von Vertrauensbeziehungen als zentrales challenge der Internet-Security.- 1. Ein erstes Beispiel: Der Online-Fahrkartenverkauf der Deutschen Bahn.- Wo liegen mögliche Sicherheitsprobleme?- Wie können sie gelöst werden?- 2. Mechanismen der Netzwerksicherheit.- Verschlüsselung, Digitale Signatur, Hashfunktionen.- SSL, IPSec.- Firewall-Architekturen.- Drahtlose Netze.- Load Balancing.- three. Von kanalbasierter zu tokenbasierter Sicherheit.- Warum tokenbasierte Sicherheit?- internet Services.- XML Security.- unmarried signal On.- four. Ausblick.- eros.org.- Capabilities.- Anhang.- safe Coding.- digital desktop Security.- Mathematik von Public Key Kryptosystemen.  Read more...

Show description

Continue Reading