Digitale Bildverarbeitung: Eine algorithmische Einführung by Wilhelm Burger

By Wilhelm Burger

In der überarbeiteten und inhaltlich erweiterten Neuauflage des overseas erfolgreichen "Klassikers", der von Praktikern und Dozenten gerne eingesetzt wird, geben die Autoren eine fundierte Einführung in die wichtigsten Methoden der digitalen Bildverarbeitung und ausgewählte Verfahren, die in ähnlich umfassender shape sonst kaum zu finden sind. Die praktische Anwendbarkeit steht dabei im Vordergrund. Die anerkannten Stärken dieses Buchs sind einserseits die ungewöhnlich hohe Detaillierung sowie die präzise algorithmische Beschreibung und unmittelbare Verbindung zwischen mathematischer Beschreibung und konkreter Implementierung.

Der textual content eignet sich als detaillierte Referenz für Praktiker und Anwender gängiger moderner Verfahren, z.B. in der Robotik, Medizin, Biologie, Astronomie, Medientechnik oder Materialprüfung. Konkrete Übungsaufgaben und Code-Beispiele runden die Darstellungen ab. resource Code und ergänzende Materialien finden sich on-line auf der zugehörigen Support-Site (www.imagingbook.com).

Show description

Read Online or Download Digitale Bildverarbeitung: Eine algorithmische Einführung mit Java PDF

Best computer vision & pattern recognition books

Markov Models for Pattern Recognition: From Theory to Applications

Markov types are used to unravel not easy development popularity difficulties at the foundation of sequential facts as, e. g. , automated speech or handwriting attractiveness. This complete creation to the Markov modeling framework describes either the underlying theoretical ideas of Markov versions - protecting Hidden Markov versions and Markov chain versions - as used for sequential information and provides the ideas essential to construct winning structures for sensible functions.

Cognitive Systems

Layout of cognitive structures for tips to humans poses an incredible problem to the fields of robotics and synthetic intelligence. The Cognitive platforms for Cognitive counsel (CoSy) undertaking used to be prepared to handle the problems of i) theoretical development on layout of cognitive structures ii) tools for implementation of platforms and iii) empirical reviews to additional comprehend the use and interplay with such structures.

Motion History Images for Action Recognition and Understanding

Human motion research and popularity is a comparatively mature box, but one that is frequently no longer good understood through scholars and researchers. the big variety of attainable adaptations in human movement and visual appeal, digicam standpoint, and setting, current massive demanding situations. a few very important and customary difficulties stay unsolved by way of the pc imaginative and prescient neighborhood.

Data Clustering: Theory, Algorithms, and Applications

Cluster research is an unmonitored strategy that divides a suite of gadgets into homogeneous teams. This ebook begins with easy info on cluster research, together with the class of information and the corresponding similarity measures, by means of the presentation of over 50 clustering algorithms in teams in accordance with a few particular baseline methodologies corresponding to hierarchical, center-based, and search-based tools.

Extra info for Digitale Bildverarbeitung: Eine algorithmische Einführung mit Java

Example text

3. Der Bildsensor einer Digitalkamera besitzt 2016×3024 Pixel. Die Geometrie dieses Sensors ist identisch zu der einer herkömmlichen Kleinbildkamera (mit einer Bildgröße von 24 × 36 mm), allerdings um den Faktor 1,6 kleiner. Berechnen Sie die Auflösung dieses Sensors in dpi. Aufg. 4. Überlegen Sie unter Annahme der Kamerageometrie aus Aufg. 1 Grad innerhalb einer Belichtungszeit von 30 s bewirkt. Berechnen Sie das Gleiche auch für f = 300 mm. Überlegen Sie, ob das Ausmaß der Verwischung auch von der Entfernung der Objekte abhängig ist.

Die übrigen Zeilen enthalten die tatsächlichen Pixelwerte. Rechts das entsprechende Grauwertbild. Zusätzlich gibt es jeweils einen „RAW“-Modus, in dem die Pixelwerte als Binärdaten (Bytes) gespeichert sind. PBM ist vor allem unter Unix gebräuchlich und stellt folgende Formate zur Verfügung: PBM (portable bit map) für Binär- bzw. Bitmap-Bilder, PGM (portable gray map) für Grauwertbilder und PNM (portable any map) für Farbbilder. PGMBilder können auch mit ImageJ geöffnet werden. net Speicherbedarf eine Rolle spielt.

Für die Übersetzung von Plugins (in Java-Bytecode) ist in ImageJ ein eigener Java-Compiler als Teil der Laufzeitumgebung verfügbar. Zur Übersetzung und nachfolgenden Ausführung verwendet man einfach das Menü 13 14 15 16 steht für das Verzeichnis, in dem ImageJ selbst installiert ist. 2 Alternative Implementierung des Inverter-Plugins auf Basis des PlugIn Interface). Im Unterschied zu Prog. 1 enthält dieses Plugin nur eine Methode run(). getImage() ermittelt, anschließend auf den passenden Bildtyp überprüft und eine Referenz auf den zugehörigen ImageProcessor (ip) entnommen.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 23 votes

admin