Digitale Bildverarbeitung: Eine Einfuhrung mit Java und by Wilhelm Burger

By Wilhelm Burger

Die Autoren geben eine fundierte Einfuhrung in die wichtigsten Methoden der digitalen Bildverarbeitung. Dabei steht die praktische Anwendbarkeit im Vordergrund, formale und mathematische Aspekte sind auf das Wesentliche reduziert, ohne dabei auf eine prazise und konsistente Vorgehensweise zu verzichten.

Der textual content eignet sich fur technisch orientierte Studiengange ab dem 3.Semester und basiert auf der mehrjahrigen Lehrerfahrung der Autoren zu diesem Thema. Der Einsatz in der Lehre wird durch zahlreiche praktische Ubungsaufgaben unterstutzt. Das Buch eignet sich auch als detaillierte Referenz fur Praktiker und Anwender gangiger Verfahren der digitalen Bildverarbeitung, z.B. in der Medizin, der Materialprufung, der Robotik oder der Medientechnik.

Softwareseitig basiert das Buch auf der in Java implementierten und frei verfugbaren Bildverarbeitungsumgebung ImageJ.

Show description

Read or Download Digitale Bildverarbeitung: Eine Einfuhrung mit Java und ImageJ PDF

Best computer vision & pattern recognition books

Markov Models for Pattern Recognition: From Theory to Applications

Markov types are used to unravel hard development acceptance difficulties at the foundation of sequential info as, e. g. , automated speech or handwriting acceptance. This accomplished creation to the Markov modeling framework describes either the underlying theoretical strategies of Markov types - protecting Hidden Markov versions and Markov chain versions - as used for sequential info and offers the strategies essential to construct winning platforms for sensible functions.

Cognitive Systems

Layout of cognitive structures for information to humans poses an immense problem to the fields of robotics and synthetic intelligence. The Cognitive structures for Cognitive information (CoSy) venture was once prepared to deal with the problems of i) theoretical development on layout of cognitive structures ii) tools for implementation of structures and iii) empirical stories to additional comprehend the use and interplay with such platforms.

Motion History Images for Action Recognition and Understanding

Human motion research and popularity is a comparatively mature box, but one that is frequently now not good understood through scholars and researchers. the big variety of attainable diversifications in human movement and visual appeal, digicam point of view, and surroundings, current enormous demanding situations. a few vital and customary difficulties stay unsolved by way of the pc imaginative and prescient neighborhood.

Data Clustering: Theory, Algorithms, and Applications

Cluster research is an unmanaged approach that divides a suite of gadgets into homogeneous teams. This ebook starts off with uncomplicated details on cluster research, together with the type of knowledge and the corresponding similarity measures, via the presentation of over 50 clustering algorithms in teams based on a few particular baseline methodologies comparable to hierarchical, center-based, and search-based equipment.

Extra resources for Digitale Bildverarbeitung: Eine Einfuhrung mit Java und ImageJ

Example text

Bieten ein meist sehr komfortables User Interface und eine große Anzahl fertiger Funktionen und Werkzeuge, um Bilder interaktiv zu bearbeiten. Die Erweiterung der bestehenden Funktionalit¨at durch eigene Programmkomponenten wird zwar teilweise unterst¨ utzt, z. B. k¨onnen Plugins“ f¨ ur Photoshop1 in C++ programmiert werden, doch ist dies eine ” meist aufwendige und jedenfalls f¨ ur Programmieranf¨anger zu komplexe Aufgabe. 2 Software zur Bildverarbeitung Im Gegensatz dazu unterst¨ utzt echte“ Software f¨ ur die digitale Bildverarbei” tung prim¨ ar die Erfordernisse von Algorithmenentwicklern und Programmierern und bietet daf¨ ur normalerweise weniger Komfort und interaktive M¨oglichkeiten f¨ ur die Bildbearbeitung.

Signaturen von Bilddateien (Beispiele). Die meisten Bildformate k¨ onnen durch Inspektion der ersten Bytes der Datei identifiziert werden. ) und als ASCII-Text dargestellt ( sind nicht druckbare Zeichen). Beispielsweise beginnt eine PNG-Datei immer mit einer Folge aus den vier Byte-Werten 0x89, 0x50, 0x4e, 0x47, bestehend aus der magic ” number“ 0x89 und der ASCII-Zeichenfolge PNG“. Beim TIFF-Format geben die ” ersten beiden Zeichen (MM f¨ ur Motorola“ bzw. II f¨ ur Intel“) Auskunft u ¨ ber die ” ” Byte-Reihenfolge (little-endian bzw.

Es ist also u ¨ber das Histogramm relativ leicht festzustellen, ob ein Bild jemals einer Farbquantisierung (wie etwa bei Umwandlung in eine GIF-Datei) unterzogen wurde, auch wenn das Bild (z. B. als TIFF- oder JPEG-Datei) vorgibt, ein echtes Vollfarbenbild zu sein. Einen anderen Fall zeigt Abb. 11, wo eine einfache, flache“ Grafik mit ” nur zwei Grauwerten (128, 255) einer JPEG-Kompression unterzogen wird, die 1 Leider erzeugen auch manche Aufnahmeger¨ ate (vor allem einfache Scanner) derartige Fehler durch interne Kontrastanpassung ( Optimierung“) der Bildqualit¨ at.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 48 votes

admin